Film Still aus - Michael Kohlhaas
Szenenbild aus dem Film: Michael Kohlhaas © Polyband
video
Trailer zum Film: Michael Kohlhaas © Polyband

Michael Kohlhaas

Deutschland/Frankreich 2013
Regie: Arnaud des Pallières
mit: Mads Mikkelsen, Bruno Ganz, Denis Lavant, Mélusine Mayence, David Kross, Sergi Lopez, David Bennent,
122 Min.

Zur Veranstaltungsreihe "Reformation und Revolution". Mit einer Einführung von PD Dr. phil. habil Hans-Jochen Marquardt, Germanist, Halle (Saale)

Während des 16. Jahrhunderts ist der Pferdehändler Michael Kohlhaas auf dem Weg zu einem Markt. Doch auf seinem Heimweg muss er eine Grenze passieren. Der Verwalter des Freiherrn verlangt ohne rechtliche Grundlage einen Passierschein (den es gar nicht gibt). Da Kohlhaas diesen nicht besitzt, verspricht er diesen Passierschein bei den Behörden zu besorgen, muss jedoch als Pfand zwei seiner Pferde zurücklassen. Auf dem Weg nach Hause erhält er seine Pferde in einem jämmerlichen Zustand zurück. Außerdem wird sein Knecht Cesar durch die Hunde des Verwalters schwer verletzt. // Gemeinsame Veranstaltung mit der Stadt Halle (Saale) und der Evangelischen Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt. Dieses Unrecht will Kohlhaas nicht ertragen und leitet juristische Schritte dagegen ein. Jedoch wird ihm nicht Recht zugesprochen und seine Frau Judith stirbt, als sie versucht Gerechtigkeit bei der Prinzessin zu erwirken. Kohlhaas entscheidet sich für Selbstjustiz und verbreitet mit seinem Gefolge Angst und Schrecken im Land. Letztlich wird ihm von der Prinzessin ein fairer Prozess versprochen, wenn er und sein Gefolge mit dem Morden aufhören. Er entscheidet sich dies zu tun, erhält Recht in dem Prozess um seine Pferde, erfährt jedoch auch "Gerechtigkeit" für die von ihm in Selbstjustiz begangenen und ausgelösten Morde.

Für diesen Film sind zur Zeit keine Vorführungen geplant.