Film Still aus - Oskar und die Dame in Rosa
Szenenbild aus dem Film: Oskar und die Dame in Rosa © Studiocanal
video
Trailer zum Film: Oskar und die Dame in Rosa © Studiocanal

Oskar und die Dame in Rosa

Frankreich/Belgien/Kanada 2009
Regie: Eric-Emmanuel Schmitt
105 Min.

Filmreihe Glaubensfragen

Der zehnjährige Oskar ist unheilbar an Krebs erkrankt. Die hilflosen Eltern und Ärzte finden keinen Weg, sich und Oskar der bitteren Wahrheit zu stellen. Einzig die harsche Rose redet Tacheles mit dem kleinen Jungen und er fasst Vertrauen zu ihr. Es beginnt ein zauberhaftes Spiel in dem sich beide immer näher kommen und an dessen Ende beide gewinnen. Glaubensfrage: Was braucht ein Mensch, der das eigene Sterben vor Augen hat? Was braucht ein Mensch, der einem sterbenden Menschen beisteht? Zum Publikumsgespräch: Renate Beßler, betroffene Mutter und Trauerbegleiterin und Sylvia Schmieder, Rehabilitationspsychologin, Verein zur Förderung krebskranker Kinder Halle (Saale) e.V. Kooperation mit der Stadt Halle (Saale) und der Evangelischen Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt, mit Unterstützung der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt.

Für diesen Film sind zur Zeit keine Vorführungen geplant.


Kommentare


Kommentar schreiben

Vorhandene Einträge:

 

keine Einträge vorhanden

 0 Datensätze