Polnische Filmreihe in Halle: Körper im Film

Wie kommen Psyche und Soma miteinander aus? Ist Altwerden nur ein Prozess der physischen Ohnmacht? Wo liegen die Grenzen der Selbst- und Fremdakzeptanz angesichts einer lebensgefährlichen Krankheit? Mit welchen Herausforderungen war die berühmteste Sexuologin der Volksrepublik Polen bei ihrem Kampf um den weiblichen Körper konfrontiert? Diese und viele andere Fragen stellt die neue Ausgabe der polnischen Filmreihe in Halle: "Körper im Film".

Gezeigt werden insgesamt vier neue polnische Filme in Originalfassung mit englischen oder deutschen Untertiteln. Nach den Vorführungen finden Diskussionen mit ExpertInnen statt. Wir laden Sie herzlich ein!

 

Die Filmreihe wurde zusammengestellt von Studierenden des Masterstudiengangs Interdisziplinäre Polenstudien. Eine Kooperation mit dem Aleksander-Brückner-Zentrum für Polenstudien.

 

 

Sztuka Kochania / The Art of Loving

Polen 2017

Mit Einführung und anschließendem Gespräch mit Laura Krebs (Halle), Dietlind Hüchtker (Leipzig) & Thomas Lindenberger (Dresden) ...

Spielzeiten:

Juli

Di 03.   18:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.