Glaubensfragen

Filme zeigen Bilder und erzählen Geschichten vom Leben; sie unterhalten nicht nur. Als
Kunst wollen sie auch berühren, Perspektiven erö¦ nen oder neue Horizonte für das Leben
der ZuschauerInnen erschließen. Sie refl ektieren immerwährende Themen und neue Fragen,
die mit den Träumen, Wünschen, Ho¦ nungen und Ängsten der Menschen zu tun haben.
Filme stellen darum auch „Glaubensfragen“, stellen religiöse Überzeugungen vor oder auch
infrage. In künstlerischer Freiheit scha¦ en sie Raum für die Auseinandersetzung mit Lebensund
Sinnfragen.
Anlässlich des anstehenden Reformationsjubiläums 2017 laden wir ein, einige der in der
jüngeren Filmkunst aufgeworfenen bzw. bearbeiteten „Glaubensfragen“ zu betrachten und
im Publikum zur Diskussion zu stellen.
Gemeinsame Veranstaltung des Puschkinos, der Evangelischen Erwachsenenbildung
Sachsen-Anhalt (eeb), der Evangelischen Studierenden- und Hochschulgemeinde Halle
(ESG) und der Stadt Halle (Saale). Unterstützt wird die Veranstaltungsreihe von der
Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt.

 

Am Ende ein Fest

Israel, Deutschland 2014

Eine Gruppe von Senioren hat sich im Altersheim um den 72-jährigen Yehezkel, einen Tüftler und Erfinder, zusammengeschlossen: Sie wollen Max, einem schwerkranken Freund, helfen das Sterben zu erleichtern. Zusammen mit einem pensionierten Tierarzt, der die Beruhigungsmittel besorgt, und einem ehemaligen Polizisten, der die Beweise verwischen soll, suchen sie nach dem besten We ...

Spielzeiten:

November

Di 21.   18:30 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.