Film Still aus - 2001: Odyssee im Weltraum
Szenenbild aus dem Film: 2001: Odyssee im Weltraum © Warner Bros.
Film Still aus - 2001: Odyssee im Weltraum
Szenenbild aus dem Film: 2001: Odyssee im Weltraum © Warner Bros.
Film Still aus - 2001: Odyssee im Weltraum
Szenenbild aus dem Film: 2001: Odyssee im Weltraum © Warner Bros.
Film Still aus - 2001: Odyssee im Weltraum
Szenenbild aus dem Film: 2001: Odyssee im Weltraum © Warner Bros.
video
Trailer zum Film: 2001: Odyssee im Weltraum © Warner Bros.

2001: Odyssee im Weltraum

Großbritannien/USA 1968
Regie: Stanley Kubrick
Buch:
mit: Keir Dullea, Gary Lockwood, Daniel Richter, William Sylvester, Leonard Rossiter,
142 Min.

Vor 50 Jahren ins Kino gekommen!

Vor seiner Reise in die Zukunft besucht Kubrick unsere prähistorischen Vorfahren, um dann (mit einem der irrwitzigsten Schnitte der Filmgeschichte) viele Jahrtausende zu überspringen. Der philosophische Sci-Fi-Film "2001" ist in gewisser Hinsicht Kubricks zentrales Werk. Es wirft mehr Fragen auf, als es beantwortet. Grob geht es darum: 2001 haben die Menschen den Weltraum erobert. Auf dem Mond wird ein Monolith ausgegraben, dessen Herkunft und Material unbekannt sind, und der ein Signal in Richtung Jupiter sendet. Das Raumschiff Discovery wird ausgeschickt, bis zum Ziel der Signale vorzustoßen. An Bord sind nur die Astronauten Poole und Bowman wach, der Rest der Crew liegt im Kälteschlaf. Zunehmend wird der Bordcomputer HAL 9000 zur Bedrohung...

Für diesen Film sind zur Zeit keine Vorführungen geplant.