video
Trailer zum Film: Der Funktionär © Edition Salzgeber

Der Funktionär

DE 2018
Regie: Andreas Goldstein
72 Min.

Halle-Premiere am 12.04. um 18:00 Uhr mit Regisseur Andreas Goldstein.

Das Öffentliche im Privaten, das Private im Öffentlichen. Für Andreas Goldstein gab es kaum ein echtes Familienleben. Der Vater, Klaus Gysi, war ein hoher DDR-Funktionär, Leiter des Aufbau Verlages, später Kulturminister, Diplomat und Staatssekretär für Kirchenfragen. Die Mutter und die Kinder hatten sich ebenso wie Klaus Gysi der Staatsräson und der Partei unterzuordnen, was ihnen nicht schwerfiel, sondern ebenso wie für den Vater selbstverständlich war. Weder mit dem Vater, einer Ideologie noch mit der DDR will Andreas Goldstein abrechnen. Stattdessen geht es um persönliche Befindlichkeiten. Auch wenn Andreas Goldstein gelegentlich die intellektuellen Fähigkeiten seines Publikums reizt, wirkt der Anspruch weder pathetisch noch ausgestellt. Es geht um das Verhältnis Familie – Vater – Staat.

Spielzeiten:

April

Fr 12.   18:00 Uhr So 14.   17:30 Uhr Mo 15.   19:15 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.