Film Still aus - Von Cornwall nach Schottland per Fahrrad - digitale Multivisionsshow  mit Filmen
Szenenbild aus dem Film: Von Cornwall nach Schottland per Fahrrad - digitale Multivisionsshow mit Filmen © Reinhard Pantke

Von Cornwall nach Schottland per Fahrrad - digitale Multivisionsshow mit Filmen


105 Min.

Im März 2020 gekaufte Karten können bis spätestens 7 Tage vor der Veranstaltung gegen NEUE Karten getauscht werden. Alternativ erhalten Sie den Eintritt gegen Rückgabe der Karten erstattet.

In seiner neuesten digitalen Dia- und Filmshow zeigt der bekannte Globetrotter Reinhard Pantke Impressionen dreier, insgesamt über drei Monate langer Reisen in denen er Großbritannien von Süden nach Norden durchquerte. Mehr als 3.500 km legte der Reisejournalist per Fahrrad zwischen Frühling und Herbst in den schönsten Regionen zwischen Lands End in Cornwall und den skandinavisch geprägten Shetlandinseln im hohen Norden Schottlands zurück. Der Süden Englands mit den Grafschaften Cornwall und Devon präsentiert sich mit idyllischen Fischerdörfern, gewaltigen Klippen, karibikähnlichen Stränden und geschichtsträchtigen Städten wie Bath und Cardiff. Durch das raue Wales mit romantischen Mooren, wilden Gebirgen und märchenhaften Burgen und Schlössern radelte Reinhard Pantke über zahllose Berge in den wunderschönen Nordosten Englands und Schottland. Schottlands vielfältige Naturlandschaften und lebendige Traditionen sind ein großer Schwerpunkt der digitalen Dias- und Filmhow: Die ursprünglichen Highlands, die wilden Hebrideninseln im Westen, die Orkney und Shetlandinsel im Norden und die spannende Hauptstadt Edinburgh und die lebendigen Traditionen der Schotten sind nur einige der Punkte dieser abwechslungsreichen und informativen Reiseerzählung, die mit vielen amüsanten Reise-Erlebnissen garniert wird. Weitere Informationen gibt es auf www.reinhard-pantke.de, Kartenverkauf im Puschkino: 11,- im VVK, 13,- Tageskasse
Bitte nehmen Sie wegen der begrenzten Kapazität unbedingt den Vorverkauf wahr.

Für diesen Film sind zur Zeit keine Vorführungen geplant.