Film Still aus - Shorts Attack - Oscar Shorts 2020 Live action
Szenenbild aus dem Film: Shorts Attack - Oscar Shorts 2020 Live action © Interfilm

Shorts Attack - Oscar Shorts 2020 Live action

2019
90 Min.

Fünf Filme sind bei den Oscar® Shorts 2020 nominiert. Sie stammen aus USA, Kanada, Belgien und Frankreich und zeigen intensiv Zwischenmenschliches. Eine Familie gerät durch neue Nachbarn in einen Generationenkonflikt, in einem Waisenhaus in Guatemala werden Mädchen unterdrückt, in einem tunesischen Dorf organisieren Jugendiche einen Geheimtransport, ein Hirte kehrt mit einer neuen Frau nach Hause zurück und eine Frau ruft im Auto per Telefon um Hilfe. "A Sister" - Delphine Girald; BE 2018; 16 Min. Eine Nacht. Ein Auto. Alie ist in Gefahr. Um durchzukommen, muss sie den wichtigsten Anruf ihres Lebens tätigen. "Brotherhood" - Meryam Joobeur; CD/TU/KT/SW 2019; 25 Min. Der Sohn eines tunesischen Hirten kehrt nach langer Reise mit einer neuen Frau nach Hause zurück. Die Spannung zwischen Vater und Sohn steigt. "The Neighbor´s Window" - Marshall Curry; US 2019; 20 Min. Alli ist eine Mutter von kleinen Kindern, frustriert von ihrem Alltag und ihrem Ehemann. Doch ihr Leben wird erschüttert, als zwei freudige Zwanzigjährige auf der anderen Straßenseite einziehen. "Saria" - Bryan Buckley; US 2019; 23 Min. Saria (12) und ihre Schwester Ximena schmieden einen kühnen Plan, um dem schrecklichen Missbrauch im Waisenhaus, das sie beherbergt, zu entgehen. "Nefta Football Club" - Yves Piat; FR 2018; 17 Min. Zwei junge Brüder stoßen in der Wüste auf einen Esel. Seltsamerweise trägt das Tier Kopfhörer über den Ohren und trägt auf dem Rücken Taschen voller weißem Pulver.

Für diesen Film sind zur Zeit keine Vorführungen geplant.