video
Trailer zum Film: Herr Bachmann und seine Klasse © Grandfilm

Herr Bachmann und seine Klasse

DE 2021
Regie: Maria Speth
Buch:
217 Min.

„Dieser Film verwandelt einen Klassenraum in eine Weltbühne, macht die Schülerinnen und Schüler zu Stars auch ihres eigenen Lebens. Man fühlt, leidet und lacht.“ (zeit.de) Wo ist ein Mensch zu Hause? In der wechselvollen Geschichte der hessischen Stadt Stadtallendorf haben Fremde sowohl Ausgrenzung als auch Integration erfahren. Heute hilft dort der engagierte und empathische Lehrer Dieter Bachmann seinen Schüler*innen, sich zumindest so zu fühlen als wären sie zu Hause. Die 12- bis 14-jährigen Schüler*innen kommen aus verschiedenen Ländern und sprechen zum Teil noch kein Deutsch. Bevor er demnächst in Pension geht, möchte der Lehrer bei den angehenden Bürger*innen noch die Neugier auf ganz unterschiedliche Beschäftigungsfelder, Themen, Kulturen und Lebensentwürfe wecken.
Die Vorstellung am 23.09. wird präsentiert in Kooperation mit der Stiftung Bildung.
Für freien Eintritt bitte hier anmelden: Anmeldeformular

Filmgespräch mit Herrn Bachmann am 29.09.21 um 19:00 bei Zoom.
Hier der Link zur Anmeldung zum Zoomgespräch.

Spielzeiten:

September

Do 23.   17:00 Uhr So 26.   17:00 Uhr Di 28.   17:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.