Filmreihe Psychologie

Filme erlauben uns die Erkundung fiktiver Geschehnisse und Personen, die im Rahmen der Handlung mit Hindernissen und Konflikten konfrontiert werden. Wir Zuschauer begleiten die Protagonisten auf dem Weg zur Problemlösung und entdecken dabei ihr Verhalten, Denken und Fühlen, ihre Motivationen und Wertsysteme. Während sich der Film auf künstlerischem Weg diesen Merkmalen nähert, beschäftigen sich PsychologInnen der Universität Halle mit dem wissenschaftlichen Zugang zum Erleben und Verhalten des Menschen.
Nach der erfolgreichen Kinoreihe 2018, wollen wir auch in diesem Jahr Kunst und Wissenschaft zusammenbringen. Dafür laden wir WissenschaftlerInnen des Instituts für Psychologie ein, einen Spielfilm aus psychologischer Sicht vorzustellen. Neben der Filmvorführung wird es eine kurze thematische Einführung durch die Referenten geben sowie die Möglichkeit zur Diskussion im Anschluss des Films. Dabei können Fakt und Fiktion identifiziert werden und aktuelle Erkenntnisse aus der Forschung eingebracht werden. In diesem Jahr werden wir so einen Einblick erhalten in die Hörigkeit des Menschen (Annegret Wolf), seinem Verhalten in Gruppen (Dr. Johannes Hoppe) und engen Beziehungen (Dr. Robert Pagel), das Erleben und Verhalten in totalitären Systemen (Prof. Dr. Dr. Uwe Wolfradt) sowie der Zerbechlichkeit von Träumen und Hoffnung (Kay Brauer).

 

Letztes Jahr in Marienbad

FR/IT 1961

Ein Mann und eine Frau treffen sich in einem prachtvollen Schloss. Er versucht sie davon zu überzeugen, dass sie sich ein Jahr zuvor hier verabredet haben, um zusammen ein neues Leben zu beginnen. In bruchstückhaften Erinnerungen beschwört er ihre gemeinsame Vergangenheit, doch die Frau kann sich an nichts erinnern. Inspiriert vom Nouveau Roman verwebt Alain Resnais kunstvol ...

Spielzeiten:

Februar

Mi 20.   19:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.

The Stanford Prison Experiment

USA 2015

Um den Grund für die gewalttätigen Verhaltensweisen im Gefängnissystem zu erforschen, rekrutiert Psychologie-Professor Dr. Philip Zimbardo 24 Freiwillige, die als Wächter und Inhaftierte in einem simulierten Gefängnis agieren sollen. Die Resultate dieses Versuchs erschüttern die Welt: Schon nach wenigen Tagen entwickeln sich ganz normale friedliche Studenten zu machttrunk ...

Spielzeiten:

März

Mi 06.   19:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.

Requiem for a Dream

USA 2000

Die alternde Hausfrau Sara, jüdische Witwe aus Brighton Beach bei Coney Island, ist TV-süchtig und lebt in der Hoffnung, eines Tages als Star in der von ihr geliebten Quiz-Show auftreten zu können. Ihr Sohn, seine Freundin und sein bester Kumpel nehmen währenddessen eine Vielzahl von Drogen, steigen in den Rauschgifthandel und geraten zunehmend in die Abhängigkeit.
"R ...

Spielzeiten:

März

Mi 20.   19:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.

Die 12 Geschworenen

USA 1957

Sidney Lumets Spielfilmdebüt aus dem Jahr 1957: Im Hinterzimmer eines Gerichts haben sich zwölf Geschworene zurückgezogen, um einen Mordprozeß zu klären. Der Fall scheint deutlich: Ein Todesurteil. Nur der Geschworene Nr. 8 plädiert auf "nicht schuldig". Nach hitzigen Diskussionen ändert sich die Stimmverteilung langsam zugunsten des Angeklagten, aber ein Freispruch kann ...

Spielzeiten:

April

Mi 03.   19:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.