Film und Gespräch im Puschkino

Wir freuen uns immer wieder, wenn sich unsere Gäste über Filme unterhalten wollen,

dafür bieten wir gerne eine Bühne.

 

Der geteilte Himmel

DDR 1964

Nach dem Mauerbau setzte im DEFA-Filmschaffen ein offenerer Umgang mit Problemen der Gegenwart ein. Die Kritik in den Filmen wertete die SED-Führung als Provokationen und sie reagierte. Auf dem 11. Plenum des ZK der SED des Jahres 1965 demonstrierte der Parteiapparat seine Macht als kunstrichterliche Instanz! Die Folgen waren fatal. Fast eine ganze Jahresproduktion von DEFA-Spi ...

Spielzeiten:

Oktober

Mi 20.   19:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.

Fallada - Letztes Kapitel

DDR 1988

Die letzten zehn Jahre (1937–47) aus dem Leben des Dichters Hans Fallada. Der in der Weimarer Republik überaus erfolgreiche und bekannte Schriftsteller wohnt mit seiner Familie in Carwitz. Als er den Auftrag erhält, ein Drehbuch für einen Film zu schreiben, ist er zu inhaltlichen Zugeständnissen, die die Nazis von ihm erwarten, nicht bereit. Er trinkt exzessiv und betäubt sich ...

Spielzeiten:

Oktober

Mo 25.   19:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.

Goya oder der arge Weg der Erkenntnis

DDR 1965

Regisseur Konrad Wolf zeichnet ein politisches Sittenbild des Künstlers Goya. Als Hofmaler Karls IV. von Spanien ist Goya zu Ansehen und Wohlstand gekommen. Seine Gemälde zieren die Galerien der Schlösser. Er glaubt an den König und die Kirche, genießt seine Stellung bei Hofe. Doch er ist durch und durch Spanier und liebt das Volk. Dieser Widerspruch bringt ihn auf den „argen ...

Spielzeiten:

November

Mo 08.   19:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.

Vergiftete Wahrheit

US 2019

Am 11.November. FSK: Ab 6 ...

Spielzeiten:

November

Mi 10.   19:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.

ARTE-Premiere - Der Maler Willi Sitte: ein Leben zwischen Kunst und Politik

DE 2021

Mit seinem Zyklus "Totentanz des Dritten Reiches" zeichnete der zweiundzwanzigjährige Willi Sitte noch mitten im Krieg einen bitteren Abgesang auf das Nazi-Regime. Nach dem Krieg entschied er sich für das kommunistische Deutschland, wo er zu einem der namhaftesten Künstler aufstieg. Er ließ sich von Fernand Léger und Renato Guttuso inspirieren und bewunderte Picasso. Mit große ...

Spielzeiten:

November

Fr 12.   18:30 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.

Große Freiheit

DE 2021

Ab 18. November. Hans liebt Männer. Das ist auch im Nachkriegsdeutschland ein Verbrechen, der berüchtigte §175 ist weiter in Kraft. Im Gefängnis trifft Hans, der Wiederholungstäter, auf Viktor, einen verurteilten Mörder. Aus anfänglicher Abneigung entwickelt sich im Laufe der Jahre eine intensive Verbindung voller Respekt und Empathie. Vielleicht sogar so etwas wie Liebe? ...

Spielzeiten:

November

So 14.   17:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.

Alles ist Eins. Außer der 0

DE 2020

Sie sind Aktivisten, Spione, Genies: Ohne die Hacker schiene uns die schöne bunte, digitale Informationsgesellschaft als bestmögliche aller Welten. Sie sind die Aufklärer, die der blinde Glaube an die mehr oder weniger sozialen Netzwerke nötig hat. Am Anfang der Hacker-Kultur stand Deutschlands erster digitaler Bürgerrechtler: Wau Holland ist der Visionär einer demokratischen d ...

Spielzeiten:

November

Mo 15.   17:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.

Lieber Thomas

DE 2021

Ab 11. November. ...

Spielzeiten:

November

Do 18.   18:30 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.

Quo Vadis, Aida

AT/PL/DE/RU/FR 2021

25 Jahre liegt das Massaker von Srebrenica zurück, bei dem serbische Milizen tausende Bosnier ermordeten. Jasmila Žbanić zeigt in ihrem Drama „Quo Vadis, Aida?“ wie eine einheimische Übersetzerin zwischen die Fronten gerät, ihrer Arbeit nachgeht und gleichzeitig versucht, ihre Familie zu retten. Ein dichter, aufwühlender Film. FSK: ab 12 ...

Spielzeiten:

November

Di 23.   18:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.

Der Mann mit der Kamera

SU 1929

sprach...los ... In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken der Zuschauer ihr flackerndes Licht auf die Leinwand projizieren; ein letztes Husten im gespannten Raum, während die Musiker beim Dimmen des Saallichtes noch ku ...

Spielzeiten:

November

Mi 24.   18:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.

Lotte in Weimar

DDR 1975

Goethes Jugendliebe Charlotte Kestner (Werthers Lotte) kommt nach 40 Jahren auf die Idee, den Jugendfreund und Staatsminister in Weimar zu besuchen. Der Besuch gerät zu einer Enttäuschung. Es gibt nicht mehr als einen Anstandsbesuch im Rahmen eines Mittagessens mit der Weimarer Hofgesellschaft und ein Billet für Goethes Theaterloge.
Anschließendes Filmgespräch mit Jutta Hof ...

Spielzeiten:

November

Mo 29.   19:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.

Die Frau und der Fremde

DDR 1985

Im letzten Kriegsjahr, 1918, befinden sich die beiden deutschen Soldaten Karl und Richard in russischer Kriegsgefangenschaft. Während auf Karl zuhause keine Frau wartet, erzählt Richard ausführlich von seiner Anna. Es gelingt Karl, der Gefangenschaft zu entkommen und über tausend Kilometer nach Deutschland zu kommen. Er sucht Anna auf und gibt sich als Richard aus. Wenige Monat ...

Spielzeiten:

Dezember

Mo 13.   19:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.